Feuer bei Fast-Vollmond

Gestern hab ich einen der letzten warmen Abende genutzt und hab nochmal meine Feuer-Pois ausgepackt. :D Gibt fast nichts Schöneres, ein riesig hell leutchtender Mond, tausend Sterne, zirpende Grillen, gute Musik, und Feuer <3
So wirklich gute Fotos kann meine kleine Kamera leider nicht machen im dunkeln.. Aber vlt komm ich bald mal bissl zum Filmen. Aber im Moment bin ich erstmal froh, wenn ich ohne große Brandwunden davon komm ^^  Trotzdem kann ich nicht die Finger von lassen, Feuer ist sowas schööönes :D

Wandern im Nebelmeer

Es ging endlich mal wieder länger wandern, diesmal mit einer lieben Freundin auf der Geierstein.
Obwohl der Wetterbericht Dauerregen vorausgesagt hat, haben wir in der Früh mutig die Rücksäcke geschultert. Mit der BOB in Lengries angekommen ging es dann wirklich sehr nass los, aber so konnten wir wenigstens unsere Regenjacken und -hosen mal wieder ausgiebig testen ;)
Dem steilen Aufstieg sei Dank wurde uns nach kurzer Zeit aber schon so warm, dass wir trotz Regen im Tshirt weitergewandert sind ;) Und im Wald wars dann auch fast nimmer nass, durch das noch dichte Blätterdach kam fast kein Tropfen unten an.
Umso näher es dann zum Gipfel ging, umso nebeliger wurde es dann, richtig gruselige Herbststimmung kam auf. Mir war das sehr recht, denn links und rechts gings doch manchmal sehr steil gleich runter, sodass es gut war nicht genau zu sehen WIE weit wirklich. An meiner Höhenangst sollte ich wirklich arbeiten ;D
Das letzte Stück zum Gipfel mussten wir sogar teilweise wirklich kletternd zurücklegen, da haben sich meine bisherigen Boulder-Erfahrungen endlich mal ausgezahlt. Nur auf rutschigem Stein mit einem Abgrund nebendran ist der Nervenkitzel gleich ein anderer ;)
Oben angekommen haben sich die Regenwolken verzogen, und so hatten wir bei unserer Gipfelbrotzeit eine wunderschöne Aussicht. Runter gings dann wieder im Nebel, und wir kamen uns so manchen Moment wir die kleinen Hobbits auf ihrem mutigen Weg nach Mordor vor ;)

Zauberwald

Um das schöne Wetter so richtig auszukosten haben wir einen Familienausflug in den Zauberwald gemacht. :D So ein schöner Tag. Nur genug Essen sollte jederzeit bereit gehalten werden, sonst gibts schnell mal schlechte Laune bei manchen ;) Aber nach einem ausgiebigen Picknick ist auch der lange Rückweg ein Katzensprung gewesen, und als “Cherry on the Caketop” gabs noch einen kleinen Zauberwald-Bach-Geheimweg :D
Wenn die Füße nicht dann doch irgendwann kalt geworden wären, wären wir wohl so bald nicht mehr zurückgekommen.  ;)

 

 

Neue Shirts

Es gibt mal wieder ein paar neue Shirts :) Das Pinseln hab ich voll vermisst, das wird in nächster Zeit wieder öfters gemacht. Langsam sind aber alle meine Sachen voll (sogar innen, siehe grüner Pulli xD), also Freiwillige vor ;D

Steinsee

Eine spontane Radlrunde am Abend zum Steinsee. Schade, dass ich keine Badesachen dabei hatte, das Wasser war wärmer als die Lufttemperatur :D
Dafür sind die Pois immer dabei, und so gabs eine wunderbar kitschige Poi-Session im Sonnenuntergang am Ufersteg :D
Die Fische im Wasser waren etwas irritiert, dachten wohl dauernd, ich werf ihnen da was zu futtern ins Wasser ^^.
Da wurde gleich mal die Kamera auf ihre Wassertauglichkeit getestet. War ne ganz schöne Überwindung ne Kamera ins Wasser zu tauchen… aber sie hat dicht gehalten :) Aber an meinen Unterwasser-Fotoskills muss ich noch arbeiten xD

Garteln

Zusammen garteln macht doch am Meisten Spaß :)
Meine liebe Family kümmert sich wundervoll um den Krautgarten, dauernd radel sie hin und hegen und pflegen die Pflänzchen. Ich würd dafür dieses Jahr nur den ersten Platz beim Löwenzahn züchten bekommen ;) Aber auch lecker!
Meine Tomatenpflanzen wollen auch nicht so richtig wachsen. Vielleicht muss ich mehr mit ihnen reden? :P Und sie würden auch deutlich besser wachsen, wenn meine Mama sie beim Beikraut jäten nicht umhacken würde xD (wenigstens setzt sie fürs Foto einen schuldbewussten Blick auf ;) )
Aber die Kürbisse beißen sich durch, vielleicht gibts da im Herbst wirklich mal was zu naschen! :D

Treibholz-Mobile

Aus kleinen Treibholzstückchen, die ich mal an der Isar gesammelt hatte, hab ich mir endlich ein kleines Mobile gebaut :)

Ich hab die Stückchen nach Größe sortiert, aber gemischt siehts sicher auch schön aus. Dann bei jedem so ungefähr den Schwerpunkt ausfindig machen, damits schöner hängt. Mit einem Bohrer (Handbohrer geht sicher auch wunderbar, hatte nur keinen da) an dieser Stelle vorsichtig ein Loch reinbohren. (Vorsicht auf die Finger, wenn ihr das wie ich nicht mit einem Schraubstock macht, sondern die Hölzchen nur mit der Hand festhaltet… ;) )

Dann sucht euch eine schöne Schnur raus, und fädelt die Stöckchen drauf. Ich hab noch Holzperlen, die ich übrig hatte, zwischen drauf, damit die Hölzer sich schöner drehen können und nicht aneinander hängen bleiben.
Ganz unten dran hab ich noch eine Feder, die letztens einem Storch, der direkt über mich geflogen ist, verloren hat. Voll schön :)

Beerenstarkes Frühstück

So ein leckeres Frühstück, und das alles aus dem Garten! Besonders über die Felsenbirnen-Früchte hab ich mich gefreut, normalerweise sind die Amseln immer schneller als ich xD Und dieses Jahr sind es sooo unendlich viele, dass ich sogar überleg Marmelade draus zu machen :)

So wunderbar, was einfach so draußen wächst. Und gleich noch ein paar Nachbarn angsteckt. Mit Fragen: “Was, ich dachte die wären giftig?!” zur Felsenbirne, und dann “Wow, die schmeckt ja nach Marzipan!” xD Wie schön!
(Wobei, ich find ja nicht, dass sie nach Marzipan schmeckt ^^ eher bissl nach Blaubeere, nur besser ;) )

 

Carobpulver

Ich habe endlich einen perfekten Ersatz für meine unersättliche Kakaosucht gefunden ^^ Die liebe Lisa hat mir von “Carobpulver” erzählt, noch nie hatte ich das gehört, klang aber mehr als verlockend. Wie es der Zufall so will hab ich am Tag drauf eine Dose Carobpulver geschenkt bekommen ;D Und es schmeckt sowas von lecker. Etwas nach Karamell und süß ists von sich aus schon.
Das Carobpulver wird aus der Frucht des Johannesbrotbaumes gemacht, der im Mittelmeerraum wächst. Laut Internet ists auch fettarmer als Kakao (ist das gut? xD), ist nicht bitter, frei von anregenden Substanzen wie Koffein oder Theobromin, und enthält Vitamin A, B, Calcium und Eisen. Das klingt ja schon fast gesund xD. Und es entstammt nicht irgendwo von der Elfenbeinküste etc, womöglich noch mit Kinderarbeit verbunden.. Gut, die Arbeitsbedingungen in Spanien, Italien usw sind wahrscheinlich auch nicht der Hit.. aber derweil ists das kleinere Übel. Einen regionaleren Ersatz hab ich noch nicht gefunden. Aber vlt kommt ich irgendwann auch ganz davon weg, das wär natürlich das Beste. :)

Isar

Endlich mal wieder abends an die Isar! Zum Glück waren nicht ganz so viele Menschen wie befürchtet da. Eigentlich wollten wir ja weiter aus der Stadt hinausfahren, aber da kam uns (wie unerwartet!) eine Oberleitungsstörung in die Quere. Aber am Flaucher wars auch schön. Viel lecker Essen, das tollste Shirt der Welt (nochma danke Sven <3), Trommeln, Poi und Diabolo spielen, tolle Gespräche, Musik und Glühwürmchen!
Vlt krieg ichs demnächst endlich mal auf die Reihe auch mal Videos hochzuladen und zu verlinken. :)